TSV Spitzkunnersdorf - SV Johannstadt 90 2. 2:0 (1:0)

21-05-2006

Schock kurz vor der Halbzeit

Am Sonntag reiste die zweite Frauenmannschaft zum vorletzten Punktspiel der Saison zum Tabellendritten nach Spitzkunnersdorf.

 

Nachdem der SVJ die meiste Zeit der ersten Hälfte ganz gut stand und keine Gegentore zuließ, kam es in der 45. Minute zu einem indirekten Freistoß im 16-m-Raum, weil unsere Torhüterin einen unabsichtlichen Rückpass mit der Hand aufnahm. Der abgelegte Schuss konnte zwar abgeblockt werden, aber der Nachschuss landete im Tor. So ging es mit diesem unglücklichen 1:0 direkt vor der Pause in die Halbzeit.

 

In der zweiten Hälfte zog nach 10 unruhigen Minuten langsam wieder Ordnung ein. Doch genau in dieser Phase gelang dem Gastgeber der Treffer zum 2:0: nach einer Ecke griff die Torhüterin am Ball vorbei und eine Spitzkunnersdorfer Spielerin vollendete per Kopf (64. Minute). Im weiteren Spielverlauf gab es noch ein paar Latten- und Pfostentreffer von den Gastgebern, doch auch unsere Zweite erarbeitete sich gute Chancen, die aber alle vergeben wurden.

 

Insgesamt war es ein verdienter Sieg für Spitzkunnersdorf, aber wenn unsere Mädels ihre Chancen effektiver genutzt hätten, hätten sie ein Unentschieden erreichen können. Damit steht schon vorzeitig fest, dass SV Johannstadt 2. die Saison auf dem 8. Tabellenplatz der Bezirksliga beenden wird.

 

 

Zurück