SV Johannstadt 90 2. - SpG Lohmen/Graupa 2:4

12-10-2014

Trotz vieler Torchancen sieglos

Zu Hause trafen die Frauen des SV Johannstadt 2. auf die SpG Lohmen / Graupa. Nach der Pleite der letzten Woche motivierten sich die Mädels trotz mangelnder und angeschlagener Spieler, um Punkte einzufahren. Die Mannschaft nahm das Spiel von Anfang an in die Hand. Bereits in der 11. Minute gelang uns durch gute Vorarbeit von Henni und Vollendung durch Fanny der Führungstreffer. Auch danach spielten wir einige Torchancen heraus, konnten aber nicht platziert genug abschließen. SpG Lohmen/Graupa nutzte ihre Chancen besser aus, so dass sie zur Halbzeit mit 1:2 in Führung lagen.

 

Weiterhin motiviert gingen wir in die 2. Halbzeit. Noch nicht wieder richtig im Spiel angekommen, erzielten die Gegner in der 48. Minute das dritte Tor. Wir kämpften weiter und erarbeiteten uns einige Ecken und Torchancen. In der 68. Minute versenkte Henni endlich den Ball, so dass wir auf 2:3 verkürzten. Die Mannschaft kämpfte weiter, um den Anschlusstreffer zu erzielen, schaffte es aber nicht, den Ball aus 3m Entfernung im Tor unterzubringen. Hochkarätige Torchancen wurden verschenkt. Es gab weitere Torchancen, die nicht verwertet werden konnten. Leider wurden unsere Mühen nicht belohnt. Im Gegenteil: dem Gegner gelang es die Konter geschickt zu nutzen, so dass sie in der 82. Minute mit 2:4 führten. Langsam begannen unsere Kräfte zu schwinden. In den verbleibenden Minuten gelang es leider kein Tor mehr zu erzielen. Damit endete das Spiel 2:4.

 

Die Mädels haben gekämpft und gute Spielansätze gezeigt. Das Zusammenspiel funktionierte streckenweise gut, so dass zahlreiche Torchancen herausgespielt werden konnten. Auch die Verteidigung stand gut. Nur am Torabschluss haperte es. Leider wurden die Anstrengungen nicht mit Toren belohnt.

 

Nächste Woche kämpfen wir um den Einzug ins Viertelfinale des Kreisunionspokals. Wir begrüßen den SV Traktor Priestewitz am KKU.

Zurück