SCE Bahratal-Berggießhübel - SV Johannstadt 90 2. 3:3 (2:1)

09-10-2005

Zweite mit Unentschieden beim SCE Bahratal-Berggießhübel

Am Sonntag hatte die zweite Frauenmannschaft ein Auswärtsspiel beim SCE Bahratal-Berggießhübel.

 

In der Anfangsphase waren die Johannstädterinnen überlegen und hatten auch die besseren Torchancen. Mitte der ersten Halbzeit wurde eine dieser Chancen dann auch genutzt: Maria Lässig trat einen Freistoß von der linken Seite ins lange Eck des gegnerischen Tores und markierte somit das 0:1. Danach kam die Heimmannschaft besser ins Spiel und erarbeitete sich mehr Chancen. Eine davon nutzte eine schnelle Bahrataler Stürmerin, begünstigt durch einen Stellungsfehler in der Johannstädter Hintermannschaft , zum 1:1-Ausgleich. Noch vor der Pause erhöhten der SCE Bahratal-Berggießhübel auf 2:1: nach einer Flanke von links konnte die Johannstädter Abwehr den Ball nicht schnell genug aus dem Strafraum schlagen und eine gegnerische Stürmerin war zur Stelle. Mit diesem Spielstand ging es in die Pause.

 

In der zweiten Halbzeit entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Nach einem sehr schönen Zuspiel von Ute Göhler erzielte Sandra Schneider aus spitzem Winkel das 2:2. Danach gab es noch ein paar gute Torszenen, die aber nicht genutzt werden konnten. Der dadurch aufflammende Optimismus erhielt einen Dämpfer, als bei Bahratal nach einer mit dem Kopf verlängerten Ecke eine vollkommen freie Spielerin den Gegner mit 3:2 in Führung brachte. Doch nach einer Flanke von Manuela Klopp konnte Ute Göhler noch den 3:3-Endstand markieren.

 

Das Ergebnis war dem Spielverlauf entsprechend gerecht, aber es wurde sich von Johannstädter Seite aus doch mehr ausgerechnet.

 

 

Zurück