Hallenturnier in Wilsdruff

12-01-2008

Turniersieg beim 1.FFC Fortuna Dresden Rähnitz

Am 12.1. fuhren die D-Mädchen der SV Johannstadt zum ersten Turnier im neuen Jahr nach Wilsdruff zum Turnier des 1.FFC Fortuna Dresden-Rähnitz. Das Teilnehmerfeld war sehr ausgeglichen besetzt und mit den Mädchen des FFV Erfurt waren auch Gäste aus Thüringen zu Gast. Gespielt wurde jeweils 12 Minuten mit 4 Feldspielerinnen und Torwart.

Die Trainer gaben zu diesem Turnier auch Mädchen eine Chance, die in der Halle noch nicht zum Zuge gekommen waren. So wurden Sarah, Laura sowie Anne und Juliette für die C-Bezirksmeisterschaft geschont.

Nach einigen organisatorischen Problemen kamen unsere Spielerinnen recht spät in Wilsdruff an. Es blieb gerade Zeit zum Umziehen, dann stand das erste Spiel gegen Großdubrau auf dem Programm. Man merkte den Spielerinnen an, dass sie keine Zeit zum Warmmachen hatten. Die Abstimmung untereinander und die Spritzigkeit fehlte, so dass das Spiel mit 1:2 verloren wurde. Franziska erzielte dabei den Ehrentreffer. Zum nächsten Spiel gegen Lok Engelsdorf ging es schon etwas besser, aber auch nicht richtig gut. Julia, die zunächst im Feld spielte, erzielte beim 1:1 das Tor für unsere Mädchen.

Das folgenden Spiel gegen Erfurt war somit richtungsweisend für das Abschneiden bei diesem Turnier. Unsere Mädchen zeigten nun endlich, was in ihnen steckt. Die Spielmacherin der Erfurter wurde durch Luise weitgehend abgemeldet, während mit sehenswertem Angriffsspiel der Gegner ein ums andere mal in Bedä¤ngnis gebracht wurde. So waren Tore nur eine Frage der Zeit. Julia, Luise, Franzi und Aline (2) waren die Torschützen für uns. Die gleichwertigen Erfurterinnen waren aber immer gefährlich und konnten bis zum 3:3 das Spiel offen halten. In den letzten Minuten drehten unsere Spielerinnen noch mal richtig auf und entschieden das Spiel zum Schluss recht eindeutig. Das vorletzte Spiel gegen die Gastgeberinnen endete mit einem nie gefährdeten 3:0 (Franzi, Luise, Aline). Spielerisch zeigten unsere Mädchen schönen Kombinationsfußball. Ein ums andere Mal spielten sie die Gegnerinnen schwindlig, waren beim Abschluss jedoch zu ungenau. Sonst hätte der Sieg höher ausfallen können bzw. müssen. Dank einiger Patzer der anderen Mannschaften konnten unsere Mädchen bei einem Sieg gegen SV 1899 Leipzig den Turniersieg fast schon feiern. Für das Spiel wurde die Mannschaft gegenüber den anderen Spielen umgestellt. Julia ging wieder ins Tor und wurde zum gewohnt sicheren Rückhalt. Franziska und Aline wirbelten im Angriff und erzielten nach schönen Spielzügen eine 2:0 - Führung. Luise meldete die gefährlichste Leipzigerin fast vollständig ab, so dass diese sich zur Hälfte entnervt auswechseln ließ. Eine richtige Gefahr für unser Tor entstand nur selten. Erst ein verdeckter Schuss in das lange Eck schlug für Julia unhaltbar zum 2:1 im Tor ein. Nun warfen die Leipzigerinnen alles nach vorn, aber alle Schüsse auf das johannstädter Tor waren sichere Beute von Julia, die noch mal zu Hochform auflaufen musste. Auf der anderen Seite waren Franziska und Co. immer gefährlich, nur Tore fielen nicht mehr. Das 2:1 war ein großer Schritt zum Turniersieg, der nur durch einen klaren Sieg der Erfurterinnen gegen Rähnitz in Gefahr kommen konnte. Zum Glück und mit unserer lautstarken Unterstützung erreichte Rähnitz ein 1:1 im letzten Spiel gegen Erfurt. Damit war der Turniersieg perfekt.

Nach holprigem Start vermochte sich unsere Mannschaft deutlich zu steigern und wurde verdienter Turniersieger. Besonders die mannschaftliche Geschlossenheit war zum Schluss der Garant für den Gesamterfolg.

 

Statistik-Center:

 

Teilnehmende Mannschaften:

 

SV 1899 Leipzig, SV 1896 Großdubrau, FFV Erfurt, 1.FFC Fortuna Dresden-Rähnitz, SV Lok Engelsdorf, SV Johannstadt 90

 

Die Ergebnisse unserer Mannschaft im Einzelnen:

 

SV Johannstadt 90 SV Großdubrau 1:2
SV Johannstadt 90 SV Lok Engelsdorf 1:1
SV Johannstadt 90 FFV Erfurt 5:3
SV Johannstadt 90 1.FFC Fortuna Dresden-Rähnitz 3:0
SV Johannstadt 90 SV 1899 Leipzig 2:1

 

Torschützen für den SV Johannstadt:

 

Franziska 4
Alina 4
Julia 2
Luise 2

Das Team:

 

Verena, Lina, Natalie, Aurora, Aline, Luise, Julia, Judika, Franziska

Zurück