SV Johannstadt 90 - Hoyerswerdaer SV 13:3 (5:0)

11-10-2008

Zweiter Sieg in Folge

Am 11.10. fand das Nachholespiel gegen den Hoyerswerdaer SV 1919 am Käthe-Kollwitz-Ufer statt. Es galt die Leistung von Spitzkunnersdorf zu wiederholen und den einen oder anderen Fehler abzustellen.

Wie nicht anders zu erwarten, beschränkten sich die Hoyerswerdaer Mädchen zunächst auf die Abwehrarbeit, um nicht zu schnell in Rückstand zu geraten. Das Konzept ging auch eine ganze Weile gut. Trotz Feldüberlegenheit und Spiel auf ein Tor dauerte es bis zur 13. Minute, ehe Julia das überfällige 1:0 erzielen konnte. Danach schlichen sich Unkonzentriertheiten ein, die die Gegnerinnen nutzten, um selbst vor das, von Luise sicher gehütete, Johannstädter Tor zu kommen. Die Konter wurden gefährlicher. So konnten wir froh sein, dass der Schiedsrichter ein klares Foul an einer Gegnerin im Strafraum nicht ahndete. Unsere Mädchen wurden dadurch jedoch wieder konzentrierter. Sie spielten nunmehr konsequent nach vorn und auch mit dem nötigen Zug zum Tor. So fielen bis zur Pause noch 4 Tore, die allesamt schön herausgespielt wurden.

Nach der Pause begannen unsere Mädchen wie die Feuerwehr. Gleich der erste Angriff brachte das 6:0. Franziska nutze ihren Freiraum weidlich aus und traf mühelos. Als kurz danach das 7:0 durch Lina fiel, musste man schon das Schlimmste für den Gegner befürchten. Die hoyerswerdaer Mädchen gaben jedoch nie auf. Sie nutzten die all zu sorglose johannstädter Abwehr aus und setzten den einen oder anderen sehr gefährlichen Konter. So war es fast folgerichtig, das der Anschlusstreffer in der 39. Minute fiel. Wer nun glaubte, dass unsere Abwehr aus den Fehlern lernte, täuschte sich. Während eine Angriffswelle nach der anderen auf das Hoyerswerdaer Tor rollte, und auch das 8. Tor durch Sarah fiel, konnten die Hoyerswerdaerinnen immer wieder durch Konter gefährlich werden. So fiel das 8:2 und nach unserem 9. Treffer auch das 3. Gegentor durch schön ausgespielte Konter. Unsere Abwehr sah dabei insgesamt nicht gut aus und Luise im Tor war machtlos.

Danach spielten unsere Mädchen wieder schnellen und sicheren Fußball über die Flügel. Sie ließen in der Folgezeit keine Chancen der Gäste mehr zu. Auch vor dem Tor ging sie konzentrierter zu Werke. Die Folge waren noch 4 Tore in den letzten 10 Spielminuten zum Endstand von 13:3.

 

Der SVJ spielte mit:

Luise, Vanessa, Sarah, Magda, Franziska, Julia, Verena, Lina, Sandra, Natalie und Patricia

 

Torfolge:

 

13. Minute 1:0 Julia
17. Minute 2:0 Sandra
23. Minute 3:0 Julia
24. Minute 4:0 Franziska
26. Minute 5:0 Julia
31. Minute 6:0 Franziska
35. Minute 7:0 Lina
39. Minute 7:1
45. Minute 8:1 Sarah
47. Minute 8:2
48. Minute 9:2 Sarah
50. Minute 9:3
51. Minute 10:3 Franziska
53. Minute 11:3 Sandra
59. Minute 12:3 Sarah
60. Minute 13:3 Sarah

Zurück