Erzgebirge Aue - SV Johannstadt 90 7:5

24-10-2010

Das Los meinete es nicht gut mit unseren C-Mädchen. Erneut war der Gegner im Landespokal die Mannschaft von Erzgebige Aue. Zur Erinnerun, in der vergangenen Saison verloren unsere Mädchen gegen eben diese Mannschaft am heimischen KKU 4:7.

Hoch motiviert gingen beide Mannschaften ins Spiel. Gleich von Beginn an wurde kein Ball verloren gegeben, wurde hart aber Fair um jeden Zentimeter gekämpft. So war das 1:0 für unsere Mädchen bereits in der 2. Minute dem konsequenten Einsatz von Franze zu verdanken, die einen Patzer der Torhüterin konsequent nutzte. Leider währte die Freude nicht lange. Eine Schlafeinlage unserer Abwehr nutzten die Auer Mädchen zun sofortigen Ausgleich. In der Folgezeit gab es Chancen auf beiden Seiten, die aber von beiden Mannschaften nicht konsequent genutzt werden konnten. Ein Doppelschlag der Auer Mädchen in der 15. und 17. Minute wurde für unsere Mädchen, die beide Tore durch schlampiges Abwehr verhalten begünstigt hatten ein richtiger Wachmacher. Nach dem Prinzip jetzt erst recht spielten sie die Auer Mannschaft förmlich an die Wand. In der 29. und 31. Minute konnte Nathi sich toll in Szene setzen und mit einem Doppelpack die Führung der Auer Mädchen ausgleichen. Leider fiel kurz vor der Pause noch der Treffer zum 4:3 für die Gastgeberinnen, deren Spiel im Wesentlichen nur von ihren beiden Leistungsträgern Nicole und Jessy lebte. Trotzdem konnten die beiden nicht so spielen wie sie es gern wollten, dazu waren ihre Gegenspielerinnen am heutigen Tag richtig gut eingestellt. 

 

Die 2. Halbzeit begann, wie die erste aufhörte, mit richtig gutem Fußball von beiden Seiten. Das Aues Jessy eine Pause bekam, konnten unsere Mädchen den Platz für ihr Spiel gut nutzen. 2 Tore durch Franze sorgten für die umjubelte Führung. Aber es waren noch 20 Minuten zu spielen. Aue warf nun alles nach vorn. Julia im Tor konnte erneut zeigen, dass sie in Topform ist. Mit ihren tollen Paraden brachte sie die Gastgeberinnen schier zur Verzweiflung. Leider sorgte ein Abwehrfehler für den unglücklichen Ausgleich. Die letzten 10 Minuten waren an Dramatik aber auch Klasse uns Tempo kaum zu überbieten. Chancen gabe es auf beiden Seiten. Leider griff dann der bis dahin gute Schiedsrichter ins Geschehen ein, der einen Eckball für Aue gab, der nie einer war. Die Ecke wuchtete Jessy mit einem super Kopfball unhaltbar ins Tor. Nun warfen unsere Mädchen noch einmal alles nach vorn, gingen an die Kraftreserven, ein Tor wollte nicht mehr gelingen. Statt dessen konnten die Auer Mädchen, erneut nach einem Eckball mit einem ebenso unhaltbaren Kopfball den 7:5 Endstand erzielen.

 

Schade, dass es wieder nicht zu einem Sieg gereicht hat. Aber es war ein richtig tolles Fußballspiel, ein vornweg genommenes Endspiel, wo unsere Mädchen gezeigt haben, was sie können. Am Ende fehlte das Quentchen Glück (Franzes Lattentreffer) um das Spiel zu gewinnen. Mädels Kopf hoch, es war eine super Leistung von allen!

 

Unsere Mannschaft spielte mit: Julia, Franze, Nathalie, Emily, Patrizia, Verena, Sandra, Sarah, Mariella, Franzi, Aurora, Luise

 

Torfolge:

1:0 Franziska (2.)

1:1 (3.)

1:2 (9.)

1:3 (15.)

2:3 Nathalie (29.)

3:3 Nathalie (31.)

3:4 (32.)

4:4 Franziska (40.)

5:4 Franziska (51.)

5:5 (58.)

5:6 (61.)

5:7 (69.)

Zurück