Radebeuler BC - C-Mädchen 2:5 (2:3)

22-09-2013

Erster Auswärtsdreier in dieser Saison

Am frühen Sonntagmorgen mussten unsere Mädels beim Radebeuler BC zum ersten Auswärtsspiel antreten. Durch verletzungs- und krankheitsbedingte Absagen standen nur 10 Spielerinnen zur Verfügung. Deshalb musste die etatmäßige Torhüterin Chantal als Feldspielerin auflaufen. An diesem Tag eine spielentscheidende Maßnahme, doch dazu später.

 

Hellwach und konzentriert zeigte sich die Mannschaft in den Anfangsminuten. Angetrieben von Laureen gelang es, den Gegner vom eigenen Tor fernzuhalten und selbst gefährliche Angriffe zu starten. Dabei hatte sich vor alllem Michelle viel vorgenommen und erzielte, nach einigen erfolglosen Versuchen, wiedermal das 1:0. Mit einem Flachschuss überwand sie die bis dahin gute Torfrau. Im direkten Gegenzug der erste Dämpfer im Spiel. Die Abwehr war zu weit aufgerückt und so tauchte, nach einem langen Dribbling, dir Radebeuler Stürmerin frei vor Julia auf und vollendete souverän. Johannstadt blieb spielbestimmend, scheiterte aber immer wieder an der vielbeinigen gegnerischen Abwehr. Zu allem Überfluss gelang Radebeul in der 27. Minute auch noch das 2:1. Einen Distanzschuss konnte Julia nur abklatschen und der Abstauber saß.

 

Die Reaktion der Mannschaft darauf ist hervorzuheben. Ein jetzt erst recht ging durch die Köpfe aller Spielerinnen. Mit festen Willen, das Resultat noch vor der Halbzeit zu ändern, nahm man das Spielgeschehen wieder in die Hand. Was folgte, war der Auftritt von Chantal. Mit einem Doppelschlag in der 31. und 32. Minute sorgte sie für die erfreuliche Führung zur Pause.

 

Mit dem Vorsatz, das Spiel zu gewinnen und schnell auf 4:2 zu erhöhen, ging es in die 2. Halbzeit. Alle Spielerinnen hatten den unbedingten Siegeswillen und zeigten sich auch spielfreudig. Johannstadt blieb am Drücker und Laureen gelang in der 44. Minute endlich ein erfolgreicher Abschluss. Mit einem straffen Schuss ins linke obere Eck krönte sie ihre gute Leistung. Nun kehrte die nötige Ruhe ins Spiel ein. Radebeul erspielte sich in der zweiten Hälfte nur eine gefährliche Torchance und hatte nicht mehr viel vom Spiel. Mit dem 5:2, wiederum durch Chantal, wurden dann auch die Spielanteile im Ergebnis sichtbar. Ein höherer Sieg wäre auch möglich gewesen, so traf Alina z.B. noch den Pfosten. Auch Torschüsse von Michelle, Laureen und Chantal verfehlten knapp ihr Ziel. Am Ende stehen ein vedienter 5:2 Sieg und 3 Punkte auf der Habenseite unserer C-Mädchen. Glückwunsch !!!

Spielerisch war eine weitere Steigerung da und kämpferisch gab es gar keine Abstriche. Nennenswert ist noch die Tatsache, dass 7 Spielerinnen des jüngeren Jahrgangs eingesetzt wurden.

 

Tore: 0:1 Mäder (13.Min.); 1:1 Boldt (14.Min.), 2:1 Roschig (27.Min.); 2:2; 2:3 Löwe (31./ 32.Min.) -

 2:4 Nestler (44.Min.); 2:5 Löwe (64.Min.)

 

Kader Johannstadt: Julia Ottinger (1); Cindy Burmeister (2); Laureen Nestler (3); Nathalie Petzold (4); Juliane Liebsch (5); Michelle Mäder (6); Josefine Rüdrich (9); Chantal Löwe (11); Philippa Müller (13);

Alina Vetter (14)

 

FM

Zurück