3. Platz bei den Landesmeisterschaften

03-07-2011

Das Turnier stand zunächst vor der Absage. Strömender Regen, Kälte und Windböen waren Schuld daran. Mit 30 Minuten Verspätung ging es dann endlich los.

Unser erster Gegner waren die Mädchen aus Rähnitz. Es enwickelte sich ein schönes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Das 1:0 für die Rähnitzer Mädchen konnte Franzi ausgleichen. Das Spiel wogte nun auf und ab. Unsere Mädchen vergaben klare Chancen, den Rähnizterinnen ging es nicht besser. In der letzten Spielminute nutzten dies dann eine Unachtsamkeit unserer Abwehr zum Siegtreffer. Ein sehr ärgerliches Ergebnis, welches unsere Mannschaft sofort in Zugzwang brachte.

Das zweite Spiel gegen Lissa nutzten unsere Mädchen zum Frustabbau. Gegen die völlig überforderten Gastgeberinnen bestimmten unsere Mädchen, angeführt von Franzi, das Tempo. Ein, auch in der Höhe verdienter, 7:0 Erfolg stand am Schluß zu Buche. Leider musste die Torhüterin der Gastgeberinnen, die einen Schuß aus nächster Nähe mit dem Kopf parierte, ausgewechselt und ins Krankenhaus gebracht werden. Alles Gute von dieser Stelle und gute Besserung.

Im nächsten Spiel war der DFC Westsachsen Zwickau der Gegner. Das Ergbnis von 4:1 drückt in etwa die Spielanteile wieder. Erneut von der heute überragenden Franzi angetrieben ließen unsere Mädchen den Zwickauerinnen keine Chance. Diese konnten froh sein, dass es nur beim 4:1 blieb. Chancen für ein ähnliches Ergebnis wie gegen Lisse waren vorhanden, allein die Konzentration beim Abschluß wa manchmal mangelhaft.

Das folgende Spiel gegen Erzgebirge Aue sollte eine Vorentscheidung in der Rangfolge bringen. Den besseren Start erwischten die Auer Mädchen. Einen unnötigen Freistoß konnten sie direkt verwandeln. Julia leistete sich den einzigen Fehler im Turnier, als sie den Ball über die Faust rutschen ließ. Unsere Mädchen kämpften sich zurück ins Spiel und konnten durch schöne Tore und mit Hilfe der Auer Mannschaft auf 3:1 davonziehen. Leider vergaß der Schiedsrichter auf die Uhr zu sehen. Statt 20 Minuten ließ er spielen und spielen und spielen. Die Überlänge konnte Aue nutzen, um noch zum 3:3 zu kommen. Leider sah unsere Abwehr dabei nicht besonders gut aus. Damit war klar, dass nur der 3. Platz erreichbar war. Dazu durften unsere Mädchen das letzte Spiel gegen Leipzig nicht verlieren.

Die letzte Aufgabe lösten sie souverän. Die Leipzigerinnen hatten am Anfang einige Chancen, aber unsere Abwehr war in diesem Spiel sattelfest. Im Angriff ließ unsere Mannschaft eine tolle Chance nach der anderen liegen. Franzi konnte den Bann endlich brechen. Am Ende stand ein hoch verdienter 2:0 - Erfolg zu Buche.

So blieb am Ende "nur" der 3. Platz für unsere Mädchen. Schade, denn es wäre der Sieg möglich gewesen. Die Tore gegen Rähnitz und Aue in den letzten Sekunden des Spiels verhinderen den eigentlich verdienten Sieg. Spielerisch, angeführt durch die alle überragende Franzi, waren unsere Mädchen das beste Team. Allein die Chancenverwertung und die Erkenntnis, dass das Spiel erst mit dem Schlußpfiff zu Ende ist, verhinderten den Erfolg. Glückwunsch an die Mannschaft von Erzgebirge Aue, die erneut den Landesmeistertitel der C-Juniorinnen feiern konnte.

 

Zum Schluß noch die Statistik:

Für den SV Johannstadt spielten: Julia, Franziska, Sophie, Emily, Sandra, Magdalena, Sarah, Patrizia, Verena und Paula, Jenin

 

1. Spiel gegen 1.FFC Dresden-Rähnitz:

0:1     6. Minute

1:1    10. Minute - Franzi

1:2    20. Minute

2. Spiel gegen Lissa

1:0     9. Minute -Sandra

2:0   12. Minute - Franzi

3:0   14. Minute - Franzi

4:0   16. Minute - Franzi

5:0   18. Minute - Sophie

6:0   19. Minute - Magdalena

7:0   20. Minute - Emily

3. Spiel gegen DFC Westsachsen Zwickau

1:0    6. Minute - Franzi

2:0  12. Minute - Franzi

3:0  16. Minute - Sophie

3:1  17. Minute

4:1  18. Minute - Franzi

4. Spiel gegen Erzgebirge Aue

0:1   2. Minute

1:1   4. Minute - Franzi

2:1  10. Minute - Franzi

3:1  15. Minute - Eigentor

3:2  20.+2. Minute

3:3  20.+3. Minute

5. Spiel gegen SpVgg. Leipzig

1:0  11. Minute - Franzi

2:0  13. Minute - Magdalena

Zurück