3. Platz bei den Hallen-Landesmeisterschaften

06-02-2012

Das erste Spiel, traditionell immer problematisch, begannen die Mädchen auch verkrampft. So war es Franzi zu verdanken, dass sie kurz vor Schluss den 2:1 Siegtreffer mit einem Freistoß erzielen konnte und somit einen Fehlstart verhinderte. Im nächsten Spiel, gegen den CFC ging es nicht so gut. Besonders unsere Abwehr war mit ihren Gegenspielerinnen überfordert. Einfache Fehler verhinderten ein besseres Ergebnis, sodass wir trotz zweier Treffer von Franzi  mit 2:3 den Kürzeren zogen. Es galt also Wiedergutmachung im nächsten Spiel gegen die „C“ von Lok Leipzig zu betreiben. Das gelang der Mannschaft recht gut, auch wenn das Ergebnis den Spielverlauf nur bedingt widerspiegelt. Julia im Tor musste mehrfach in höchster Not ihr Können zeigen, um ein Gegentor zu verhindern. Die beiden folgenden Spiele gegen Aue und Rähnitz wurden knapp verloren. Mit etwas mehr Konzentration und Abstellen der Fehler aus vergangenen Spielen wäre jedoch der eine oder andere Punktgewinn möglich gewesen. Leider war aber unsere Abwehr nicht immer auf dem Posten. Manchen Fehler konnte unsere Torhüterin ausbügeln. Aber die Gegner waren letztlich cleverer und nutzten die Fehler zu glücklichen Siegen. So musste im letzten Spiel gegen Zwickau ein Sieg her, um wenigstens theoretische Chancen auf eine Medaille zu wahren. Das gelang dann auch richtig gut. Mit 3:1 wurden die Zwickauerinnen besiegt. Dieser Sieg stand nie in Frage. Nun begann das große Rechnen. Wir waren nun auf die Schützenhilfe von Rähnitz und Aue angewiesen. Entsprechend wurden beide Mannschaften mit allen Mitteln angefeuert. Sie bedankten sich mit den für uns „richtigen“ Ergebnissen. Am Ende stand für unsere Mädchen der 3. Platz fest.
Vielleicht wäre bei etwas mehr Konzentration mehr drin gewesen. Besonders das Spiel gegen den CFC hätten die Mädchen nie verlieren dürfen. Aber auch die Niederlagen gegen Aue und Rähnitz waren nicht nötig. Letztlich war Rähnitz bei einem sehr ausgeglichenen Turnier der verdiente Sieger. Unsere Mädchen konnten eine nicht unbedingt erwartete Bronzemedaille in Empfang nehmen. Zudem wurden Julia und Franzi ins All-Star-Team gewählt. Herzlichen Glückwunsch zu dem tollen Ergebnis. Bilder zum Turnier sind in der Galerie zu sehen...

Es spielten: Julia, Franzi, Sandra, Laura, Marie, Sarah, Jenin, Patricia, Luise

Ergebnisse



Abschlusstabelle

Zurück