DJK Wittichenau - SV Johannstadt 90 0:5 (0:3)

28-05-2006

Wiederaufstieg perfekt

Nach einem Jahr in der Bezirksliga hat es der SV Johannstadt am Sonntag mit einem 5:0 gegen den DJK Wittichenau in die Landesliga geschafft.

 

In einem eher durchwachsenen Spiel kam der Favorit bereits in der 4. Minute dem Bezirksmeistertitel einen Schritt näher. Nach einem schönen Solo schloss Franziska Schlien eiskalt ab. In der Folgezeit erspielten sie sich einige gute Möglichkeiten, aber es dauerte bis zur 25. Minute, ehe die Feldüberlegenheit auch durch ein Tor gekrönt wurde. Schützin des 2:0 war Eva Hempel, die sich im Strafraum durchsetzte und mit einem beherzten Schuss abschloss. Den beruhigenden Vorsprung konnte Romy Heineken in der 43. Minute noch ausbauen.

 

Gleich nach Wiederanpfiff setzte Anne Waldhauer den Ball erneut in die Maschen. Zu diesem Zeitpunkt war auch das Ergebnis in dieser Höhe verdient, aber wie so oft in den letzten Spielen ging auch dieses mal der Spielfaden in der zweiten Halbzeit verloren. Zu viele Ballverluste im Mittelfeld sezten der Abwehr der Dresdnerinnen mächtig zu. Wittichenau kam zu immer mehr Chancen und gestaltete das Spiel jetzt offener. Schliesslich kam Johannstadt noch zum 5:0 und das mit dem schönsten Tor des Tages. In der 90. Minute trat Veronika Neumann, die erstmals in dieser Saison in der 1.Mannschaft spielte, einen Freistoss von der linken Seite. Der Ball wurde immer länger und schlug haargenau im langen Winkel ein. Keine Chance für die Torfrau von Wittichenau.

Mit dem vorzeitgen Meistertitel und dem Wiederaufstieg im Rücken geht es am Samstag nach Neugersdorf. Dort möchte der SV Johannstadt den Bezirkspokal für sich entscheiden.

 

 

Zurück