SV Johannstadt 90 - SSV 2000 Meißen 8:0 (6:0)

25-09-2005

Torefestival begann in der 2. Minute

Am 4. Spieltag empfing der SV Johannstadt den SSV 2000 Meissen. Von Beginn an zeigten die Johannstädterinnen, wer Herr auf dem Platz ist.

 

Bereits in der zweiten Minute gab es die erste Ecke. Eva Hempel schlug den Ball gefährlich in den Strafraum und fand in Susi Schirmer die perfekte Abnehmerin für den Ball. Mit dem Kopf erzielte sie das Frühe 1:0. Der Beginn war so richtig nach dem Geschmack des Trainergespanns. Dem Dauerdruck konnte die Meissner Hintermannschaft nicht standhalten und kassierten so in der 8. Minute bereits das zweite Tor von Susi Schirmer und wieder war es nach einer Ecke durch Eva Hempel.

Das Team erspielte sich eine Menge an Chancen, so Franziska Schlien, die einen Kopfball an die Latte setzte. In der 19. Minute war sie es dann, die nach einer Flanke das 3:0 markierte. Für die Meissner kam es aber noch dicker. Wie schon die beiden ersten Tore, erzielte Susi Schirmer in der 30. Minute ebenfalls per Kopf und nach einer Ecke das 4:0. Meissen konnte sich zu keiner Zeit auf die Standards der Johannstädterinnen einstellen. Noch vor der Pause fiel das 5:0 nach einem Alleingang und mit der letzten Ecke vor der Halbzeit fiel durch Franziska Schlien das 6:0.

 

Nach der Halbzeit ließ man es ruhiger angehen, zu ruhig für die Verantwortlichen, und so kamen nur noch selten herausgespielte Chancen zu stande.In der 50. Minute ging Anne Waldhauer alleine auf die Torhüterin zu und markierte das 7:0 und sorgte noch in der 63. Minute nach einem Freistoss für den 8:0 Endstand. Mehr konnte und wollte der SV Johannstadt für diese Partie nicht tun und so blieb es bei diesem, in der Höhe auch völlig verdienten, Erfolg.

 

 

Zurück