SV Johannstadt 90 - SG Jößnitz 3:0 (0:0)

16-12-2007

Johannstadt überwintert mit Sieg auf dem dritten Tabellenplatz

Ein erfolgreiches Jahr 2007 geht zur Neige. Mit dem Sieg über die SG Jößnitz im letzten Spiel machte der SV Johannstadt einen Riesenschritt in Richtung Hauptrunde der besten Acht und wahrte sich so die Chance, in der Vergabe um den Meistertitel doch noch ein Wörtchen mitreden zu können.

So einfach, wie das Ergebnis klingt, war es aber letztendlich nicht. Vor allem in der ersten Halbzeit bot sich den Zuschauern eine ausgeglichene Partie. Chancen hüben wie drüben, einzig der Torerfolg blieb dabei aus. Aber wen wundert es schon noch beim SV Johannstadt 90, es bedarf eben einfach der vielen Möglichkeiten.

Gleich nach Wiederanpfiff erspielte sich Johannstadt erneut eine von zahlreichen Ecken. Von Rechts ist das eine Sache für Anne Waldhauer. Leicht angeschnippelt, dann etwas abgefäscht und die Abwehr von Jößnitz war geknackt. 1:0 in der 46. Minute - damit rechneten die Gäste nicht und vielen in ein Loch. Johannstadt nutzte die Gelegenheit und drückte nun dem bis dahin ausgeglichenem Spiel ihren Stempel auf und brachte ein um das andere Mal die Abwehr von Jößnitz in Verlegenheit. Mit dem Doppelschlag in der 68. und 74. Minute drückte sich die Überlegenheit auch im Ergebnis aus. Erst markierte Antje Scholz nach gutem Auge von Franziska Schlien das 2:0 und den letzten Treffer im Jahr 2007 erzielte Anica Lindner auf Vorarbeit ihrer Sturmpartnerin Anne Waldhauer.

Mit einem Gruß an die Fans verabschiedete sich das Team in die wohlverdiente Winterpause.

 

Aufstellung:

Tor:

Monique Eichhorn

 

Abwehr:

Veronika Neumann, Doreen Gloge, Doreen Göhler, Eva Hempel

 

Mittelfeld:

Peggy Heilmann, Antje Scholz, Franziska Schlien, Maria Kleinfeld (80' Manuela Langer)

 

Angriff:

Anica Lindner , Anne Waldhauer (83' Luisa Petermann)

 

Torfolge:

1:0 (46') Anne Waldhauer

2:0 (68') Antje Scholz

3:0 (74') Anica Lindner

 

 

Zurück