SV Johannstadt 90 - LSV Großhartmannsdorf 9:1 (4:0)

08-10-2006

Frust von der Seele geschossen

Nach der unnötigen Niederlage beim Dresdner SC galt es nun, gegen den Tabellenletzten aus Großhartmannsdorf wieder zu Punkten.

Vor gut 75 Zuschauern begann der SV Johannstadt dieses Spiel forsch und machte mit einem Dreierpack bereits nach 13 Minuten alles klar für einen Sieg. In der 8. Minute eröffnete Antje Scholz mit einem Fernschuss aus gut 20 Metern den Torreigen. Nur eine Minute später erhöhte Anica Lindner nach einem perfekten Pass von Marie Walther auf 2:0 und in der 13. Minute nutzte Peggy Heilmann die Unsicherheit der Torrhüterin nach einem Schuss von Anne Waldhauer eisklat aus. Nach dem nun bereits 3 Treffer erzielt wurden, ließen die Johannstädterinnen es ruhiger angehen, zum Ärger der Zuschauer und Trainer, denn das Spiel plätscherte dahin. Erst nach gut 35 Minuten nahmen sie wieder Tempo auf und folgerichtig auch dann der 4. Treffer in diesem Spiel, erzielt durch Anne Waldhauer.

Nach der Pause dann binnen zwei Minuten der Doppelpack von Anica Lindner (51.,53.) und in der 62. Minute Anne Waldhauer zum 7:0. Auf Grund des momentanen Spielstandes ließ bei Johannstadt die Konzentration nach und die nie aufgebenden Großhartmannsdorfer Frauen nutzten die Abstimmungsschwäche in der Dresdner Hintermannschaft zum Ehrentreffer in der 82. Minute. Sarah Petrovsky und Claudia Taubert makierten die letzten Tore in diesem Spiel.

Mit dem 9:1 haben sich die Frauen des SV Johannstadt den Frust der vergangenen Pleite weggeschossen.

 

 

Zurück