SV Großdubrau - SV Johannstadt 90 5:1 (3:0)

05-11-2006

Zweite Niederlage in der Saison

An diesem Tag hätte man wohl lieber im Bett bleiben sollen. Nach der tollen Vorstellung am Dienstag gab es gegen den Tabellennachbarn in Großdubrau eine böse Klatsche.

Bereits nach nur 39 Sekunden stand es 1:0. Ein böser Abwehrfehler wurde von Großdubrau eiskalt ausgenutzt. Kaum erholt der nächste Patzer in der Abwehr und wieder ein Gegentor. Der Stand nach fünf Minuten - 2:0 für Großdubrau. Angriffsbemühungen fanden an diesem Tag kaum statt. Zu viele Fehler im Spielaufbau und dann noch die geringe Laufbereitschaft ließen keine Wende im Spiel erkennen. Im Gegenteil - die Abwehr wackelte mächtig, aber nicht, weil Großdubrau sie unter Druck setzte - nein, Johannstadt schenkte auch das dritte Tor nach nur zehn Minuten den Gastgebern. Wieder einmal legte die Abwehr den Ball mustergültig der Stürmerin aus Großdubrau auf den Fuss. Nach der Pause das gleiche Spiel. Es fielen noch zwei Gegentore und der Ehrentreffer in der 80. Minute durch Doreen Göhler. Am Ende ein 5:1 für Großdubrau.

Wer erst nach 70 Minuten den Platz und das Wetter einzuschätzen vermochte, darf sich über diese Klatsche nicht beschweren. Im übrigen hatte auch der Gastgeber auf diesem Platz und diesen Verhältnissen zu spielen.

An dieser Stelle möchte der SV Johannstadt der Großdubrauer Spielerin Linda Ackermann gute Besserung wünschen, die sich bei einem Zusammenprall mit unserer Torhüterin böse verletzte.

 

 

Zurück