1.FFC Fortuna Dresden - SV Johannstadt 0:1 (0:0)

01-05-2013

Im Spitzenspiel der Landesliga schaffte es der SV Johannstadt, sich bei der zweiten Vertretung von Fortuna Dresden Rähnitz, in einem hart umkämpften Spiel, für die Pleite im Hinspiel zu revanchieren und durch den 1:0 Sieg die Spitzenposition der Tabelle zu sichern.

 

Das Spiel an sich war weniger spektakulär. Vor allem im Mittelfeld waren die Bälle umkämpft. Die gut stehenden Defensiven verhinderten Chancen aus dem Spiel heraus. In der ersten Hälfte war Rähnitz durch Freistöße gefährlich, einer davon fiel auf die Latte. Johannstadt war bei Standards mehrfach nah dran, die Führung zu erzielen. Katha's Freistoß wurde gerade noch aus dem Winkel gekratzt, Chrissi und Antje hatten nach Ecken die Gelegenheit, scheiterten aber. So ging es mit dem torlosen Unentschieden in die Pause.

 

In der zweiten Hälfte nahm der SVJ das Zepter an sich und drückte Rähnitz mehr und mehr in die eigene Hälfte. Die zwingenden Chancen erspielte man sich nach wie vor nicht, so dass es eine Ecke war, der das 1:0 durch Anna (61.) folgte. Die Rähnitzer Torfrau hatte nicht entscheidend genug geklärt, so dass es nach einigen Schuss- und Blockversuchen der abgefälschte Ball den Weg ins Tor fand. In der letzten halben Stunde galt es die Führung zu verteidigen und auszubauen. Letzteres wäre Lydia beinahe gelungen, aber eine Fehlentscheidung des Schiedsrichters verhinderte das 2:0. Ebenso konnten die Käthen Angriffe in Überzahl nicht clever genug zu Ende spielen und verpassten so letztendlich die Vorentscheidung. Am Ende zwar ein knapper und nicht gerade schön herausgespielter Sieg, aber man musste ja auch nicht wie im Hinspiel in Schönheit sterben.

 

Das letzte Spiel der Saison findet dann am 19.05. bei der Mannschaft von Lichtenberg/Dittmannsdorf statt.

Zurück